WLA Banard

  • Züchter: Wechselland Alpaka [WLA]
  • Rasse: Huacaya
  • Register: AZVD
  • Register-Datum: 16.01.2020
  • DNA: AA201901830
  • Chip: 276093400739484
  • Herkunft: A-Austria
  • Geburtsdatum: 12.08.2019
  • Heutiges Alter: 1 Jahr(e) 1 Monat(e)
  • Farbe: 202-MC Medium Champagne
  • Reinfarbig: Nein
  • Zuchteigungsprüfung (ZEP)/Screening: Nein
Main Image

Bild 1 von 0
 
  • 54_a6bdd892-1b1a-4fff-b765-9ac3688e4905
  • 54_788e96e5-c7d4-4d06-b3bc-062836366218
  • 54_e406e0f2-faab-4db1-bdc4-d43a528f9043
  • 54_a8cf3439-8472-4254-821f-80e16555a612
  • 54_c3b639c4-1263-44b3-983f-470849e85bf7
  • 54_dfd9cfb6-1334-40d7-ab06-a5d9dd6f94c0

Stammbaum

V: Vater, M: Mutter

V SNOWMASS Elite Legacy XX (USA) [201-BG Beige] VV SNOWMASS Sub-Zero (USA) [100-WH White] VVV 6Peruvian Monarch IMR98 (USA) [100-WH White]
VVM Peruvian Andean Song (USA) [100-WH White]
VM SNOWMASS Legacy Lace (USA) [100-WH White] VMV SNOWMASS Legacy Gold (USA) [204-MF Medium Fawn]
VMM SNOWMASSAmber Silk (USA) [204-MF Medium Fawn]
M AOG ZL:Black Princess (D) [500-TB True Black] MV AOG Alpacas of Germany Tobi (D) [301-MB Medium Brown] MVV CL06 ZL Zauberland Donnerhall (Chile) [500-TB True Black]
MVM CL06 AOG Hidden Assets (Chile] [202-Medium Champagne]
MM CL09 Grey Dancer (Chile) [402-MSG Medium Silver Grey] MMV RCH-Chile, unbekannt
MMM RCH-Chile, unbekannt

Vlies-Informationen

Probedatum Alter bei Probedatum Institut Auswertung Probe AFD [Micron] SD [Micron] CV [%] % >30 [Micron] CF [%] Dokument Faserprobe
01.03.2020 0 Jahr(e) 6 Monat(e) Yocom McColl 13.03.2020 15.5 µ 3.3 µ 21.4 % 0.3 % 99.7 % Faserprobe

  • Institut ... Faser-Untersuchungsorganisation
  • AFD ... Mean Fibre Diameter [microns]
  • SD ... Standard Deviation (Standardabweichung) [microns]
  • CV ... Coefficient of Variation (Variationskoeffizient COV) [%]
  • CF ... Comfortfactor (Anteil Komfort-Faktor) [%]
  • % > 30 microns ... Faser über 30 microns [%]

Deckkosten

Deckservice am Hof
Deckservice Mobil (tägliche Anreise)
Deckservice Stationär (Deckhengst bleibt am Hof)

Alpakastuten haben einen 12-Tageszyklus, in denen es ihnen nur an 10 Tagen möglich ist erfolgreich tragend zu werden.
Um sicher zu sein, dass die Stute tragend wird, muss man 3x im Abstand von 2 Tagen den Hengst zur Stute lassen.

Zusammenfassend heißt dass:

  • beim Deckservice am Hof gehen wir von einer durchschnittlichen Verweilzeit der Stute auf unserem Hof von ca. 21 Tagen aus
  • beim Deckservice Mobil (tägliche Anreise) muss man zumindest 3x den Deckhengst bringen um eine 100%-ige Deckung zu garantieren
  • beim Deckservice Stationär (Deckhengst bleibt bei Ihnen am Hof) bleibt der Deckhengst für eine Woche auf Ihrem Hof, um eine 100-ige Deckung zu